8. VDVM Makler-Symposium
Informationen

VDVM – Unabhängiger Sachverstand auf Ihrer Seite

 

VDVM Makler in Ihrer Nähe

Der Code of Conduct des VDVM

Als Zeichen ihres hohen Verantwortungsbewusstseins verpflichten sich die Mitglieder des VDVM auf die Einhaltung verbindlicher Verhaltensregeln und Geschäftsprinzipien - niedergelegt in unserem Code of Conduct. 

Das Berufsbild des VDVM-Maklers - wie es in §3 der VDVM-Satzung beschrieben wird - bedingt ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen dem Versicherungsnehmer und dem VDVM-Makler. Dieses ist nur dann auf Dauer gewährleistet, wenn der VDVM-Makler bestimmte Voraussetzungen und Pflichten erfüllt. In diesem Bewusstsein hat sich der Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. aufbauend auf seiner Satzung Berufsregeln - Code of Conduct genannt - als Richtschnur für das Handeln seiner Mitglieder gegeben. Im Rahmen dieses Codes of Conduct werden auch die Beziehungen unserer Verbandsmitglieder zu Versicherungsunternehmen, zum Staat (hier vor allen Dingen zu den Aufsichtsbehörden) sowie im Wettbewerb der Mitglieder untereinander behandelt. 

Ein einheitliches Regelwerk verbessert zudem die Kommunikation über das Berufsbild des Versicherungsmaklers und ermöglicht einen Vergleich mit ausländischen Regelungen und Wertvorstellungen - was in Zeiten einer europäischen Verflechtung immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Der Code of Conduct des VDVM umfasst aktuell drei Teile:

Entsprechend den Entwicklungen im nationalen und internationalen Bereich wird der VDVM seinen Code of Conduct in einzelnen Schritten weiter entwickeln.

Downloads
Transparenz-Leitlinien
Wettbewerbsregeln
Leitlinien für Abrechnungsverkehr und Inkasso

© 2015 Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V

SAVE THE DATE

Mitgliederversammlung
18. November 2016
in Hamburg

INFO

Downloads finden Sie am Ende der Seite.

Kontakt

VDVM
Cremon 34
20457 Hamburg

Tel.: 040 - 36 98 20 0
Fax: 040 - 36 98 20 22

Code of Conduct

„Als Zeichen ihres hohen Verantwortungsbewusstseins verpflichten sich die Mitglieder des VDVM auf die Einhaltung verbindlicher Verhaltensregeln“.